Shift happens: Ein neues Blog für eine neue Zeit (Enterprise 2.0)

shift-happens-blog-logo

Viel zu selten stelle ich hier neue Blogs vor, ab jetzt soll sich das ändern und Shifthappens macht den Anfang. Das Blog von Maren Hessler und Marcus Splitt befasst sich mit Fragen der Veränderung in Organisationen, Enterprise 2.0, Leadership und Lernen.

Das ist ein interessanter Themenmix und die ersten Artikel machen Appetit auf mehr. Veränderung und das Management von Veränderungsprozessen sind ein extrem wichtiges Thema, auch wenn das in vielen Unternehmen noch nicht so gesehen wird.

Zugleich ist dieses neue Blog ein Beleg für den Wandel im Mediensektor: Früher schrieben Journalisten für Zeitungen oder Fachzeitschriften, heute schreiben mehr und mehr Akteure gleich selber (in ein eigenes Medium). So sind Maren Hessler und Marcus Splitt eben nicht Journalist von Beruf, sondern Berater (im Netzwerk Kessels & Smit) und schreiben unmittelbar aus ihrer Praxis heraus.

Twitter hat das Duo auch schon im Programm, wenn man auch sichtlich noch nicht so recht warm mit diesem Medium ist. Aber das kann ja noch werden. Shift happens!

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Matthias,

    ein nettes Blog mit schönen Artikeln. Again. Ich kann und werde nicht mehr länger als 10 Sekunden warten, bis ich meinen Kommentar abgegeben kann. Jeder ist in Lage, einfache Caches zu installieren oder sich einfach statt des 1.99-Accounts bein Provider einen 4,99 Account zu besorgen. Schade. Ansosnten sonorer V8 mit Einspritzer und guter Straßenlage. Leider sind die Reifen 36 Jahre alt…

    my 2 cents

    Jörg

  2. Ist ja verwegen, ein Blog nach 3 Artikeln und einem Startschuß zu empfehlen, aber wir werden sehen.

    Vielleicht müßte man eher Jörgs (oben) Blog empfehlen, denn erstens hat er recht mit der Warterei (sorry) und zweitens ist es besser als shifthappens (sorry again).

  3. Ob man ein neues Blog besser früh oder lieber später empfiehlt, ist immer so eine Sache. Persönlich finde ich es immer gut, relativ früh von möglicherweise interessanten Medien (Blogs) zu erfahren. Ihnen via RSS zu folgen kostet ja nichts, alles Weitere ergibt sich im Zeitablauf.

  4. Hallo Matthias,
    danke für Deinen Post! Eine Ergänzung: Mich schreibt man mit „c“ ;-).
    @Wittkewitz/Jörg: Wir haben unseren Programmierer informiert. Wir tun unser Bestes die Zeit unserer Leser nicht zu sehr in Anspruch zu nehmen, schon gar nicht mit Warten!

  5. @Marcus: Sorry für den Fehler, ich habe die Schreibweise Deines Namens korrigiert.

    Was die Kritik an der Reaktionsgeschwindigkeit des Blogs betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher, ob Jörg nicht mein Blog gemeint hat (das leider bisweilen etwas träge reagiert)! Eine Analyse dazu ist gemacht, das Blog hat zu viel überflüssigen Code auf dem Buckel (was von deinstallierten Plugins kommt, die sich nicht vollständig entfernen ließen). bwl zwei null wird deshalb in Kürze vollständig neu aufgesetzt – Martin Kunzelnick (blogoscoop) wird mir dabei helfen.

  6. Matthias, die Vorschusslorbeeren sind i.O. 🙂 – entscheiden kann der geneigte Leser ja dann selbst … btw, das Blog von Jörg habe ich jetzt auch auf dem Radar 🙂 – wo sich die ‚mediaclinique‘ bereits länger befindet … :-))))

  7. @Matthias, ja stimmt. Man kann es so und so lesen. Wir haben unseren Blog jedenfalls auch noch mal prüfen lassen. Alles i.O. sagt unser Mann vom Backend.
    Eine erfolgreiche Woche wünsch ich Dir.