T-Mobile geht gegen Engadget Mobile vor

Da gibt es doch in den USA ein Blog, das in seinem Logo die Farbe Magenta verwendet (wie schrecklich!). Da ist es ja nur konsequent, dass T-Mobile jetzt energisch dagegen vorgeht, denn schließlich hat das deutsche Unternehmen das alleinige Recht, diese Farbe zu verwenden. Die Amerikaner sind darüber sehr erstaunt, die Deutschen geben sich überlegen und sehen es durch die rosarote Brille.

T-Mobile weiß also, wie man sich Freunde schafft, den Bekanntheitsgrad erhöht und den Umsatz ankurbelt. So eine kleine markenrechtliche Auseinandersetzung in den USA wirkt sicher Wunder, denn schließlich hat der Konzern in Deutschland schon seit vielen Jahren Erfahrung mit solchen Prozessen und ihrem Medienecho. Geniales Marketing, oder?

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kann man aber nachvollziehen, dass man das als einen weiteren Aprilscherz aufnimmt. Das bringt dieser Tag halt mit sich.

  2. Also – ich gebe ja zu, dass ich bei der Formulierung absichtlich etwas überspitzt habe, so dass man meinen konnte, es sei ein Aprilscherz (passend zum heutigen Tag).