Das Ausbildungsblog bei Festo

Vor ziemlich genau zwei Jahren, am 18.10.2005, ging bei Festo das wohl erste deutsche Ausbildungsblog online. In diesem Blog wird seit Beginn konsequent aus der Perspektive der Auszubildenden geschrieben, die damit einen Einblick in ihren Alltag bei Festo geben. Initiiert und mit Beiträgen unterstützt wird das Blog von Ausbilder Josef Buschbacher.

Dieses innovative Beispiel zeigt, was man mit Blogs alles machen kann. Für Festo wurde daraus ein Instrument des Personal-Marketings. Das Unternehmen mit Sitz in Esslingen beschäftigt rund 12.000 Mitarbeiter und gilt als Weltmarktführer bei pneumatischen und elektrischen Antrieben. Für Aufsehen sorgt Festo immer wieder mit seinen Arbeiten im sog. Bionic Learning Network, etwa dem pneumatischen Roboterarm Airic’s arm.

In Zeiten des demografischen Wandels, in dem für viele Unternehmen die Sicherung einer qualifizierten Nachwuchsbasis immer wichtiger wird, kann man sich an Festo ein Beispiel nehmen. Gutes Personal-Marketing muss nicht teuer sein, ein einfaches Blog kann schon erstaunlich viel bewirken…