Servicewüste Deutschland und der ServicePionier

Leben wir in einer Servicewüste? Nicht ganz: Denn der ServicePionier hat sich (mit seinen nicht immer ganz ernst gemeinten Vorschlägen) vorgenommen, das zu ändern. Von hier aus wünsche ich viel Erfolg! Gefunden habe ich ihn bei Bernd Röthlingshöfer, zu dem ich wiederum über meinen täglichen Ausflug zu Robert Basic kam.

Jenseits aller Komik (für die ganz ernsthaften Betriebswirte unter uns): Der Fantasie beim Einsatz eines Blogs sind keine Grenzen gesetzt. Und die Wirkung dürfte um ein Vielfaches höher sein als die einer konventionellen Website. Man vergleiche etwa sein Blog mit seiner Website. Auch die ist gut gemacht. Aber den lebendigeren und originelleren Eindruck vermittelt doch ganz klar das Blog. Oder?

Insgesamt wünsche ich Armin Nagel bzw. dem ServicePionier, dass seine Botschaften Gehör finden. Denn in der Servicewüste Deutschland braucht es ganz ohne Zweifel Propheten und Humoristen wie ihn.