Blog oder Wiki? Und was braucht der Mittelstand wirklich?

Auf den Seiten der Top 100 Business Blogs bin ich in der Rubrik „Sonstiges“ auf den MittelstandsBlog aufmerksam geworden. Klickt man diesen Link an, landet man allerdings beim sog. „MittelstandsWiki“, dem „Know-how-Portal für Unternehmer“. Betreiber ist die just 4 business GmbH, Bad Aibling. Was gilt jetzt: Blog oder Wiki?

Die Aufmachung zeigt klar, dass es sich hier um ein Blog handelt. Nicht zuletzt stammt auch die verwendete Software von WordPress. Beim Namen wollte man sich offenbar nicht eindeutig festlegen, was auch für den sehr breit angelegten Inhalt gilt: Hier wird über Alles berichtet, was für Mittelständler nur irgendwie interessant sein könnte.

Obwohl hier also eine Software für Blogs Verwendung findet, scheint mir das Projekt noch nicht wirklich im Web 2.0 angekommen zu sein. Über klassische Medienansätze reicht das Angebot nicht wirklich hinaus.

Was wäre aber für den Mittelstand wirklich interessant?

Ansätze zur Bewältigung der Informationsflut: Statt immer neuer Informationsquellen bedarf es intelligenter Filter- und Suchmechanismen, die jedes Unternehmen individuell mit den aktuell benötigten Informationen beliefern.

Neue Methoden zur Informationsverteilung: Speziell Industrie-Unternehmen kämpfen hier an zwei Fronten, nämlich mit der Bruchstelle Print- und Online-Medien einerseits und der unterschiedlichen Arbeitsplatzausstattung in Office und Produktion andererseits.

Und schließlich: Ein neues Bewusstsein für Wissenskultur. Nachdrücklich verweise ich hier nochmals auf das Video (Shift happens) das am Beginn dieses Blogs steht und das uns deutlich macht, dass die Menschen noch nie soviel Wissen hatten wie heute und dass sich dieses Wissen immer weiter vervielfältigt.

Das Schritthalten in dieser Wissensvielfalt wird schon bald zu einer unabdingbaren Schlüßelkompetenz nahezu aller Unternehmen werden. Und hierfür sind innovative Ansätze gefragt, nicht zwingend immer mehr Content.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Schwenk,
    vielen Dank für die Erwähnung unseres Blogs in Ihrem. Falls die Fragen in der Überschrift ernst gemeint waren: Der MittelstandsBlog ist ein Journal des MittelstandsWiki. Sie können es sich aussuchen: Blog im Wiki oder Wiki mit Blog … Über den Rest Ihres Beitrags lässt sich streiten.
    Mir persönlich gefällt die auffallend sachliche Art, in der Sie schreiben und wie wichtig Ihnen gute Rechtschreibung und Grammatik sind, was im Web 2.0 leider kaum üblich ist.
    Weiter so und viele Grüße, TJ