4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das Problem ist, dass es im Sinne von Innovation notwendig wäre, die ganzen Betriebe zuzusperren. Nur lässt sich das halt politisch nicht durchsetzen. Im Endeffekt ist das wie bei Opel. Eigentlich müsste man zusperren, aber setz das mal ein paar Monate vor der Wahl durch. Das ist politischer Selbstmord und alle anderen schauen zu. Erste Reihe fußfrei… :-)

  2. @Christian: Ein wahres Wort! Um abgewirtschaftete Betriebe zuzusperren und Raum für Innovationen zu schaffen bedarf es in einer modernen Gesellschaft vielleicht des Instruments des bedingungslosen Grundeinkommens. Ansonsten passiert das, was bei uns gerade abläuft: Die Politik wird zu sehr beschworen und damit letztlich handlungsunfähig.

  3. @Matthias
    … bedingungsloses Grundeinkommen um kreative Zerstörung im Sinne von Schumpeter politisch machbar werden zu lassen. So eine Kombination von Marktradikalität und Sozialismus könnte nur eine große Koalition durchsetzten :-)

  4. Egal wie das dann heißt: es muss darum gehen, dass wir uns ausschließlich über die Erwerbsarbeit definieren. Dieser Ansatz funktioniert immer weniger, folglich sollte man sich jetzt Gedanken machen. Je früher, desto geringer Kosten und Aufwand.